Wikinger-Symbole: Die Bedeutungen aller nordischen Embleme

Wikinger-Symbole: Die Bedeutungen aller nordischen Embleme

Die Wikingerkultur ist in den letzten Jahren in aller Munde gewesen.... Die Abenteuer von Ragnar, Lagertha und Björn Ironside haben viele dazu inspiriert, mehr über die Bedeutungen und Geschichten hinter den Runen, Symbolen und Emblemen der Wikinger herauszufinden. Eine unglaublich faszinierende Reise liegt vor Ihnen. Lass uns herausfinden, was die Symbole bedeuten, die auf den Körpern der Männer tätowiert oder in einen Talisman verwandelt wurden, und wer weiß, vielleicht lässt du dir sogar selbst eines dieser Symbole tätowieren.

Wie viele alte Kulturen ist auch die Wikingerkultur keine Ausnahme, wenn es darum geht, versteckte Bedeutungen hinter Symbolen zu haben, ganz im Gegenteil. Und auch wenn sich die Historiker nicht immer einig sind, dass die Wikinger ihre Körper damit tätowiert haben, wie mit so vielen Spuren ihres Lebens und ihrer Lehren, wollen wir gemeinsam zu den wesentlichen Wikingersymbolen zurückkehren...

source: https://mythologis.com/viking-symbols/

Inhaltsübersicht

  1. Valknut - Odins symbol
  2. Das Horn von Odin
  3. Thors hammer, Mjölnir
  4. Der Vegvisir - Kompass der Wikinger
  5. Helm der Ehrfurcht - Aegishjalmr
  6. Gungnir, Odins Speer
  7. Hugin & Munin, Der Rabe
  8. Yggdrasil - Baum des Lebens
  9. Die Runen der Wikinger - Futhark
  10. Svefnthorn Symbol
  11. Fenrir, der riesige Wolf
  12. Jormungandr, nordischer Drache/Schlange
  13. Wikinger-Wildschwein, Gullinbursti
  14. Bär, Berserker-Symbol
  15. Das Netz von Wyrd
  16. Drache Longboat
  17. Wikinger Axt
  18. Triquetra, der keltische Knoten
  19. Sleipnir, das 8-beinige Pferd von Odin

1. Valknut, das Wikinger-Symbol von Odin

 valknut-symbol

Wir beginnen unseren Überblick über die Symbole der Wikinger mit der Valknut! Die Valknut stellt drei ineinander verschlungene Dreiecke dar, die mit dem Gott Odin in Verbindung gebracht werden, und ist ein Symbol für gefallene Knoten oder sogar für im Kampf getötete Krieger.

Jedes der Dreiecke symbolisiert dann ein Reich, das ineinander verschlungen ist: Erde, Hölle und Himmel. Historiker haben viele germanische Gräber gefunden, die mit diesem Symbol verziert waren. Die Wikinger, die ihre Toten nicht bestatteten, nutzten dieses Symbol, um den tapferen und anerkannten nordischen Kriegern Tribut zu zollen!

In allen Kulturen ist es auch als "Herz des Hrungers" bekannt.

2. Das Horn von Odin, ein heiliges Symbol!

    horn-of-odin

    Betrachtet man die Kultur der Wikinger, so stellt man fest, dass Odin, der Vater aller Götter, eine herausragende Stellung einnimmt. Das Horn von Odin gehört somit zu den bekanntesten Wikingersymbolen. Es wird in vielen Ritualen verwendet und symbolisiert laut Überlieferungen die drei Projekte von Odhroerir und wurde vor allem auf skandinavischem Boden gefunden!

    Learn More about the horn of Odin here

    3. Thor's hammer, Mjölnir

      mjolnir-symbol

      Thor ist einer der wertvollsten Götter der Wikingerkultur. Er wurde von Männern und Kriegern respektiert und war damals das Symbol für Stärke und Schutz. So ist unter den Wikingersymbolen Thors Hammer, auch bekannt als Mjolnir. Meist als Talisman getragen, bietet er dem Träger Schutz, ein Symbol der Wahl im Herzen des nordischen Erbes!

      Here,you can Learn More About Mjolnir, Thor's Hammer

      4. Der Vegvisir, der Kompass der Wikingervegvisir-symbol

      Es ist das Herzstück der isländischen Tradition, und obwohl es nicht vollständig ein Symbol ist, das von den Wikingern geschaffen wurde, hat ihre Kultur es übernommen und durch die isländischen Länder getragen.

      Mit seinen sich kreuzenden Linien und Symbolen hatte der Vegsivir eine besondere Bedeutung: Wir werden unseren Weg nie verlieren, auch nicht bei Stürmen oder schlechtem Wetter, selbst wenn der Weg nicht bekannt ist...

      Here,you can Learn More the Vegvisir Symbol

      5. Aegishjalmr/Aegishjalmur, The Helm of Awe

      aegishjalmur-helm-of-awe

      Ein kraftvolles Wikingersymbol für körperlichen, geistigen und spirituellen Schutz! Eines der mächtigsten nordischen Symbole ist auch heute noch der Awe Balm.

      Dieser achtarmige Kreis, der an den Vegsivir erinnert, ist tief im Herzen der Wikingertradition und -kultur verwurzelt und symbolisiert Stärke und Unbesiegbarkeit. Als Beschützer der Krieger hat der Helm der Ehrfurcht durch seine vielen Darstellungen auch heute noch eine etwas geheimnisvolle Dimension!

      Learn More About the Helm of Awe

      6. Gungnir, Odins Speer, der sein Ziel nie verfehlt

      Gungnir-odin-spear

      Gungnir hat seinen Namen von dem altisländischen Wort "torkeln".

      Sie ist Odins magischer Speer. Einmal abgeschossen, verfehlt diese Waffe nie ihr Ziel und kann nicht aufgehalten werden.

      Die Legende besagt, dass der Gott Loki bei einem Besuch im Zwergenvolk den Speer entdeckte.

      Loki wettete daraufhin mit den Zwergen um seinen Kopf, dass sie keine noch mächtigeren Waffen herstellen könnten. Die Zwerge schmiedeten daraufhin drei neue Waffen, unter anderem den Hammer Mjolnir, dessen Griff verkürzt wurde, weil der Gott Loki ihn in eine Fliege verwandelte, um die Zwerge bei ihrer Arbeit abzulenken.

      Learn More about the Spear Gungnir Here

      7. Hugin & Munin, Der Rabe

      hugin-munin-viking-raven

      Hugin und Munin sind zwei Raben, Brüder, die seit undenklichen Zeiten im Dienst von Odin, dem Vater aller Dinge, stehen, bevor sie auch seinen Nachfolgern dienten und ihrem Herrscher als Ohren und Augen in den Neun Welten dienten. Jeden Morgen schickt Odin oder sein Nachfolger Hugin und Munin durch die Neun Welten der asgardischen Dimension, um sie nachts zurückkehren zu sehen und ihrem Herrn zu berichten, was sie tagsüber gesehen und gehört haben. Die beiden Raben dienten Odin unzählige Jahre und sogar Jahrhunderte lang und blieben aus dem Leben der meisten Asgardianer ausgeschlossen.

      Learm more about Hugin & Munin

      viking-bracelet

      8. Yggdrasil, der Weltenbaum oder "Baum des Lebens"

      yggdrasil-tree-of-life

      In der Mitte von Asgard, wo die Götter und Göttinnen leben, liegt Yggdrasil. Yggdrasil ist der Baum des Lebens, eine immergrüne Esche, deren Äste sich über die neun Welten der nordischen Mythologie erstrecken und bis in den Himmel reichen. Yggdrasil wird von drei riesigen Wurzeln getragen. Die erste Wurzel von Yggdrasil befindet sich in Asgard, dem Haus der Götter, direkt neben der treffend benannten Urd, wo die Götter und Göttinnen ihre täglichen Treffen abhalten.

      Die zweite Wurzel von Yggdrasil führt hinunter nach Jotunheim, dem Land der Riesen, und neben dieser Wurzel befindet sich der Brunnen von Mimir. Die dritte Yggdrasil-Wurzel führt nach Niflheim, in der Nähe des Brunnens von Hvergelmir. Hier kaut der Drache Nidhug an einer der Yggdrasil-Wurzeln. Nidhug ist auch dafür bekannt, dass er das Blut von Leichen saugt, die in Hel ankommen. An der Spitze von Yggdrasil lebt ein Adler, der Adler und der Drache Nidhug sind erbitterte Feinde, sie verachten sich wirklich gegenseitig. Es gibt ein Eichhörnchen namens Ratatatosk, das die meiste Zeit des Tages damit verbringt, an der Esche entlang zu laufen.

      Ratatatosk tut alles, was er kann, um den Hass zwischen dem Adler und dem Drachen aufrechtzuerhalten. Jedes Mal, wenn Nidhug einen Fluch oder eine Beleidigung über den Adler ausspricht, rennt Ratatatosk in die Baumkrone und erzählt dem Adler, was Nidhug gerade gesagt hat. Der Adler ist ebenso unhöflich in seinen Kommentaren über Nidhug. Ratatatosk liebt Klatsch und Tratsch, weshalb der Adler und der Drache ständige Feinde bleiben.

      You can click here for learn more about Yggdrasil

      9. Die Runen der Wikinger - Das magische Futhark

        vikings-runes-futhark

        Zum Abschluss unserer Darstellung der Wikingersymbole kommen wir nicht umhin, die Symbole der Wikingerrunen zu erwähnen.

        elder-futhark

        Als Volk mit tief verwurzelten esoterischen Traditionen haben die Wikinger nicht gezögert, die Götter und Orakel zu befragen, um sich auf ihre Zukunft vorzubereiten, den Ausgang von Schlachten zu erfahren und ihre Familien und Völker zu schützen.
        Die Runenspiele enthalten daher viele Symbole, von denen jedes eine bestimmte Bedeutung hat: Freude, Mut, Bewegung, Kommunikation, Krieger, etc....

        Here, you can Learn everythings about Futhark, viking alphabet, and norse Runes

        10. Svefnthorn Symbol

        Svefnthorn

        Svefnthorn, ausgesprochen "SVEFN-thorn". Diese Figur taucht in mehreren skandinavischen Sagen sowie in volksmagischen Formeln auf, die lange nach der Wikingerzeit erschienen.

        Der Svefnthorn wird als "Dorn des Schlafes" übersetzt. Er wurde verwendet, um einen Gegner in einen tiefen Schlaf zu versetzen, aus dem er nur schwer wieder erwachen konnte.

        Obwohl der Svefnthorn in der nordischen Mythologie mehrfach erwähnt wird, ist dieses Symbol auf zwei völlig unterschiedliche Arten gezeichnet worden, und die genaue Symbolik ist immer noch unbekannt.

        In der Sage von den Volsungen benutzte Odin einen Svefnthorn, um die Walküre Brynhildr in einen Schlaf zu versetzen, aus dem sie nicht erwachen konnte, bis der Held Sigurd, der mutig genug war, die Flammen zu durchqueren, die Odin um sie herum angezündet hatte, um sie zu erreichen.

        In der Sage von König Hrolf Kraki wird erzählt, dass Königin Olof König Helgi mit einem Svefnthorn "stach", um ihn zu betäuben.

        In der Sage von Gongu-Hrolf rammte Vilhjalmr Hrolf nachts einen Svefnthorn in den Kopf. Er wachte erst lange danach auf, als ein Pferd ihn stieß und den Dorn herausschlug.

        In einem der frühesten modernen isländischen Zauberbücher, "The Ninth Spell in Huld's Manuscript", wird der Svefnthorn erwähnt:

        "Dieses Zeichen wird auf Eichenholz geschnitzt und unter den Kopf desjenigen gelegt, der schlafen soll, damit er nicht aufwacht, bevor er weggebracht wird. Das Symbol sieht aus wie eine Reihe von vier Harpunen. "

        11. Fenrir, der riesige Wolf

        fenrir-viking-wolf

        In der nordischen Mythologie sind einige Wölfe gefürchtet, während andere sich als treue und nützliche Begleiter erweisen.
        Indem man diese Kreatur geheimnisvoll macht, entsteht ein Band der Faszination zwischen dem Tier und dem Menschen, so dass das Tier sowohl gefürchtet als auch respektiert wird.
        Dies ist die ganze Besonderheit der Wölfe in den skandinavischen mythologischen Geschichten.
        Fünf von ihnen sind in den Mythen und dem Glauben der Wikinger vertreten

        • Da ist Fenrir, der riesige, zerstörerische Wolf, Sohn von Loki.
        • Dann gibt es noch Hati und Skoll, die Verschlinger der Astern.
        • Und schließlich Geri und Freki, die beiden Wölfe des Gottes Odin.

        12. Jormungandr, nordischer Drache/Schlange

        Jormungandr-viking-norse-snake-dragon

        Jormungandr oder Iormungang war eine monströse Seeschlange, ein Kind von Loki und der Riesin Angrboda.

        Er wurde auch "die Midgardschlange" (Midgardsormr) oder "der geheimnisvolle Drache des Nordens" genannt.

        Alfadr (Odin) hatte ihn ins Meer geworfen, weil eine Prophezeiung angekündigt hatte, dass die Kinder von Loki die Asen dezimieren würden.
        Seitdem war er gewachsen und hatte sich in den Schwanz gebissen; er hielt die Erde zwischen seinen mächtigen Ringen, und wenn er sich bewegte, verursachte er Flutwellen. In der Tat half er, die Erde zusammenzuhalten.

        Während der Ragnarök wird Jormungand eine gigantische Flutwelle verursachen, indem er sich aus dem Meer erhebt, um mit den Riesen gegen die Asen und insbesondere Thor zu kämpfen. Thor wird es gelingen, ihn zu besiegen, aber er wird keine neun Schritte zurückgelegt haben, bevor er tödlich getroffen von dem Gift, das ihm die Schlange eingeflößt hat, zusammenbricht.

        13. Wikinger-Wildschwein, GullinburstiViking-Wild-Boar-Gullinbursti

        Der Gullinbursti-Eber steht für göttliche Macht und Fruchtbarkeit.

        14. Bär, Berserker-Symbol

        norse-bear-berserker

        • Das Symbol der Berserker, der Elitekrieger der Wikinger.
        • Der Bär, ein Haustier bei den Wikingern

        Der Bär nimmt in der nordischen Kultur einen sehr wichtigen Platz ein, denn er steht für Stärke, Mut und Strenge.

        Bei den Wikingern gibt es den Eisbären, auch "Eisbär" genannt, der als edles Geschenk galt, das ein junger Krieger, Ingimund der Ältere, einem Wikingerkönig schenkte und damit ein Vermögen machte.
        Der Bär ist auch das Symbol der Berserker, der Elitekrieger der Wikinger.

        15. Das Netz von Wyrd (Skulds Netz)

         wyrd-symbol

        Das Wyrd-Web: Es ist das Symbol des Schicksals in Form von Runen. Es sind die Nornen, die das Schicksal aller Wesen gewebt haben, die es geschaffen haben.

        16. Langschiff & Drakkar

        viking-ship

        Die Wikinger waren untrennbar mit ihren Schiffen verbunden, die das schönste Werkzeug ihrer Expansion, Quelle von Reichtum und Ruhm waren.

        Das Drakkar war ein Kompromiss zwischen Segel- und Ruderbooten.

        Die Wikinger beherrschten die Kunst der Navigation perfekt, und das Drakkar war ihre absolute Waffe. Die Wikinger haben nicht gesagt: "Ich fahre mit meinem Boot", sondern: "Ich fahre mit meinem Drachen".

        Die Galionsfigur hatte eine magische Funktion. Die Wikinger glaubten an die Geister des Ortes, übernatürliche Wesen, die über ein Gebiet, einen Fluss, eine Küste herrschten.

        Ihre Drachen hatten die Funktion, die Geister zu erschrecken und die lokale Bevölkerung zu beeindrucken.

        Das Erscheinen eines Drachenkopfes auf den Drakkars, das mit der Geschichte der Überlebenden verbunden war, machte einen starken Eindruck auf die von den Wikingern angegriffenen Bevölkerungen, die als erste psychologische Kriegsführung betrieben.

        17. Wikinger Axt

        viking-axe

        Die Wikingeraxt ist ein Symbol für die Stärke und Tapferkeit der Wikinger: Wikingerkrieger benutzten sie auf dem Schlachtfeld. Sie war einschneidig und die Unterseite der Klinge hatte die Form eines Hakens, wodurch sie leichter zu halten war.

        18. Triquetra, der keltische Knoten

        triquetra

        Die Triquetra ist ein keltisches Symbol, dessen Gestaltung sehr speziell ist.

        Sie besteht aus drei sich kreuzenden Dreiecken. Die Bedeutungen, die wir diesem Glücksbringer geben können, sind so zahlreich wie die Menschen, die ihn verwendet haben.

        Einige sehen in der keltischen Triquetra eine christliche Darstellung der Heiligen Dreifaltigkeit, andere assoziieren sie mit dem ewigen Kreislauf von Leben-Tod-Wiedergeburt.

        Es gibt sogar Leute, die sich als Neuheiden bezeichnen und wie die alten Kelten das gesamte Universum darin sehen.

        In der Tat betrachten viele Kulturen und Religionen die Zahl drei seit Tausenden von Jahren als heilig oder göttlich.

        Sie sollten zum Beispiel wissen, dass ein Symbol aus drei ineinander greifenden Kreisen, das der keltischen Triquetra ähnelt, auf religiösen Statuen in Indien gefunden wurde... vor über 5.000 Jahren.

        Heute können viele, die sich mit den alten Kelten identifizieren, dieses Glückssymbol verwenden, um ihre Verbundenheit mit dieser Kultur zu zeigen.

        19. Sleipnir, das 8-beinige Pferd von Odin

        sleipnir-8-legged-horse

        Sleipnir, "der, der gleitet", ist das Ross des Gottes Óđinn, des obersten Ase. Sein Fell ist grau; acht Beine stützen ihn. Auf seinen Zähnen sind Runen eingraviert. Kein anderes Pferd ist schneller als er. Es kann durch die Luft und über die Meere reiten.

        Speichern Sie diesen Artikel in Ihren Lesezeichen, zögern Sie nicht, uns Ihre Fragen in den Kommentaren zu stellen!

        viking-necklace