Wikinger Armband
Vegvisir Symbol

 vegvisir

Vegvisir bedeutet wörtlich "dass, was den Weg zeigt" und wird als Wikingerkompass bezeichnet. Es wird angenommen, dass das Vegvisir-Symbol dem Träger hilft, seinen Weg zu finden, insbesondere bei rauem Wetter.

Vegvisir wird im Huld-Manuskript erwähnt, das von Geir Vigfusson zusammengestellt wurde.

Der Begriff "Vegvisir" leitet sich von den isländischen Wörtern Vegur, was "Weg" bedeutet, und Visir, was "Zeiger" bedeutet, ab. Vegvisir bedeutet also wörtlich "Wegweiser".

  • Handgeschmiedetes Wikinger Armband
  • Kein Ausbleichen oder Anlaufen
  • Materialien: Edelstahl / Leder

Schmuck ist in der nordischen Zivilisation seit Anbeginn der Zeit präsent. Die Wikinger legten großen Wert auf ihr Image und ihre Ästhetik, ganz im Gegensatz zu dem, was man auf den ersten Blick von ihnen denken könnte.

Tatsächlich gibt es jenseits des Bildes von plünderungs- und kampflustigen Kriegern auch Männer und Frauen, die sich leidenschaftlich mit der Kreation und Herstellung von Ornamenten beschäftigen.

Armbänder gehörten bei den Wikingern zu den beliebtesten Schmuckstücken. Ob aus Silber, Gold, Leder oder anderen natürlichen Materialien wie Holz und Knochen, jedes Wikingerarmband hat seine eigene Geschichte.